Referenten

Elisabeth Hiltermann

Kohl & Partner Tourismusberatung

Gebürtige Münchnerin, Diplom-Betriebswirtin (FH) mit Schwerpunkten Marketing, Touristik & Hotelmanagement. Jahrelang in leitender Position in verschiedenen Geschäftsfeldern im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft mit Personal- und Budgetverantwortung. U.a. für die SÜDSALZ Touristik: Leitung des Salzbergwerkes Berchtesgaden und des Salzmuseums Bad Reichenhall und die Stiegl Privatbrauerei – Leitung der Stiegl-Brauwelt – tätig. Kennt die Tourismusbranche von Ausflugszielen bis Hotellerie in der Praxis ebenso wie alle Bereiche der Kommunikation durch Arbeiten als Reisejournalistin, Kontakterin und PR-Beraterin. Erfahrungen außerdem im Event-, Incentive- und Projektmanagement, als Hochseilgarten-trainerin, in der Erwachsenbildung und als Lektorin für Touristiker an der Fachhochschule.

Niklas Plutte

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Plutte ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Spezialgebiet Onlinerecht. Seine Kanzlei berät bundesweit Unternehmen rund um digitale Rechtsthemen in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Medienrecht.

Christoph Engl

Brand Trust GmbH

Seit September 2013 ist Christoph Engl Managing Director bei der Brand Trust GmbH. Brand Trust GmbH, Brand Strategy Consultants, mit Sitz in Nürnberg. Der führenden Managementberatung zur Steigerung der Markenbegehrlichkeit. Christoph Engl ist von Haus aus Rechtswissenschaftler mit ungewöhnlicher Laufbahn: zunächst Mitarbeit bei mehreren Arbeitgeberverbänden Südtirols, dann Direktor der 5000-Mitglieder-starken Gastwirtevereinigung der Region und schließlich im Jahr 2001 Wechsel zum Marketing und Berufung zu Südtirol Marketing. Als deren Direktor beteiligte er sich federführend an der Einführung der Dachmarke Südtirol mit dem Ziel das Image und die Begehrlichkeit der Destination Südtirol zu stärken. Das von ihm vorangetriebene System der Dachmarke Südtirol, die von Tourismusunternehmen, Wirtschaft und Politik anerkannt und unterstützt wird, gilt als internationales Referenzprojekt für erfolgreich konzipiertes und umgesetztes Destinationsbranding. Sein langjähriges und branchenweit anerkanntes Know-how im Bereich der praktischen Markenentwicklung und Markenführung im hoch kompetitiven, internationalen Tourismusgeschäft macht ihn nicht nur zum gefragten Redner auf internationalen Kongressen, sondern trägt auch dazu bei, einzelne Branchen und Themen spürbar weiter zu entwickeln. Seit Anfang 2014 ist er als Kolumnist für FOCUS online tätig.

Peter Schmidt

SEO & Online Content Consultant

Seit 2009 beschäftigt sich Peter Schmidt mit Suchmaschinenoptimierung (SEO). Bereits während des Studiums arbeitete er bei T-Online in diesem Bereich, im Team von Branchen-Größe Jens Fauldrath. Bis Ende 2016 war er für takevalue Consulting im Bereich IT-SEO und Informationsarchitektur tätig. Dort unterstützte er mittlere und große Kunden bei der Entwicklung von SEO- und Content-Strategien. Darüber hinaus überprüft Peter Schmidt, ob Webseiten technisch fehlerfrei funktionieren und möglichst vollständig von Suchmaschinen „verstanden“ werden (Onpage-SEO). Seit 2017 ist er als selbständiger Berater aktiv. Er unterstützt Unternehmen strategisch und operativ, von der ersten Analyse bis hin zur nachhaltigen Optimierung der eigenen Webseite.

Nick Hall

Digital Tourism Think Tank

Nick Hall ist durch seinen Hintergrund im Destinations-Marketing einer der führenden Experten in diesem Bereich. Er ist der Gründer von Digital Tourism Think Tank (#DTTT), der führenden Plattform, die Destinationen weltweit durch die Themen rund um digitale Trends und Transformation verbindet. So hat Nick Hall mit Hunderten von Destinationen zusammengearbeitet und ihnen dabei geholfen mit den Komplexitäten umzugehen, die ein immer digitaler werdendes Besuchserlebnis mit sich bringt.
Durch seine Arbeit als Leiter des #DTTT, gab Nick Hall der Industrie den entscheidenden Anstoß über „Destinations-Transformation“ und den Einfluss des „mobilen“ Besuchers nachzudenken. Ein Bestandteil ist es, die verschiedenen Berührungspunkte der Abwicklung eines Online-Kaufes zu erklären und gleichzeitig aufzuzeigen, wie wichtig es für Organisationen ist, ihre Konzepte zu überdenken. Das Herzstück seiner Botschaft und Expertise ist die Notwendigkeit, immer auf dem neuesten Stand zu sein, gleichauf mit Verbraucher Trends zu liegen und eine Kultur der Innovation zu fördern, um konkurrenzfähig zu bleiben.
Jedes Jahr verbinden Nick Hall und sein Team tausende Touristiker durch seine eigenen Veranstaltungen #DTTT Global und #DTTT Content Campus, sowie den führenden Tourismusmessen, wie der WTM London, der ITB Berlin, ATM Dubai und der WTM Afrika. Während Nick Hall und sein Team Partnerschaften mit führenden Experten der Tourismus-Industrie und Spitzenreitern des digitalen Marktes fördern, sind sie es, die die Konversation über digitalen Tourismus führen.
Nick Hall ist ein beliebter Hauptreferent, der Präsentationen in ganz Europa hält. Seine Präsenz ist jedoch beschränkt sich nicht nur auf den europäischen Kontinent und so hielt er bereits Reden in Hawaii, Grönland, Kapstadt und den Färöer Inseln. Neben seiner Tätigkeit für die führenden Tourismus-Destinationen der Welt, ist Nick Hall auch in beratender Form tätig, um über den Einfluss von Digitalisierung aufzuklären, indem er ein breites Spektrum von Spezialisierungen abdeckt, die von Content Strategy bis hin zur Workflow-Transformation reichen.

Dr. Alexander Schuler

BTE Tourismus- und Regionalberatung PartG

Dr. Alexander Schuler ist aufgewachsen in einer Gastronomiefamilie und heute Büroleiter des BTE-Standortes Berlin, Dozent der Hochschule Harz und ausgebildeter Moderator. Seine Promotionsarbeit galt dem Thema: Management der Bildung und Veränderung von Destinationen. Er unterstützt seit mehr als 10 Jahren Betriebe, Orte, Regionen und Länder in der touristischen Entwicklung und versteht sich als Problemlöser und pragmatischer Lösungsentwickler.

Uwe Frers

Escapio

Uwe Frers (49) ist seit 20 Jahren im Online-Geschäft. Er startete seine Laufbahn als Management-Trainee des Geschäftsführers der Verlagsgruppe Handelsblatt, anschließend leitete er zwei Jahre Handelbslatt.com, danach wechselte er als geschäftsführender Gesellschafter für vier Jahre zu Finanztreff.de. Nach seinem Exit bei Finanztreff.de an die vwd-Gruppe startete er als Entrepreneur im Bereich Online Travel. 2004 gründete er Escapio als Portal für einzigartige Hotels, 2006 gründete er zudem TripsByTips als Crowdsourcing-Plattform für touristischen Content. 2007 stieg Burda als VC bei TripsByTips ein, 2008 bei Escapio. 2015 verkaufte er beide Unternehmen und die Portale an MAIRDUMONT und EXPEDIA. Nach einer Auszeit mit seiner Familie 2016 ist er seit 2017 als Entrepreneur, Keynote Speaker und Advisor in der Reiseindustrie tätig.

Walter Melcher

doubleSlash NET-Business GmbH

weitere Infos folgen

Dr. Arnd Zschiesche

Büro für Markenentwicklung

Der Markensoziologe Dr. Arnd Zschiesche ist Gründer und Geschäftsführer des Büros für Markenentwicklung in Hamburg, das seit 2006 Unternehmen auf dem wissenschaftlichen Fundament der Markensoziologie strategisch berät. Zuvor arbeitete er für die Deutsche Lufthansa und in der strategischen Planung einer internationalen Agentur. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist der gezielte Einsatz von positiven Vorurteilen zur Stärkung von Industriemarken. Zschiesche ist seit 2011 Dozent für Markensoziologie und Markenmanagement an der Hochschule Luzern Wirtschaft und hält regelmäßig Vorlesungen an der Universität Hamburg.

Dr. Oliver Errichiello

Büro für Markenentwicklung

Dr. Oliver Errichiello ist Marken- und Wirtschaftssoziologe. Der Mitgründer des Büros für Markenentwicklung, verfügt über langjährige Erfahrung als internationaler Markenberater, u. a. am Institut für Markentechnik Genf sowie in Agenturen als Strategischer Planer. Er ist Dozent für Markenmanagement an der Universität Hamburg, den Hochschulen Luzern und Bremen, der Northern Business School sowie der EMBA-Medienakademie. Errichiello entwickelte die Ecodesign-Marke MAGNO wooden radio, mit der er zahlreiche renommierte Auszeichnungen gewonnen hat und für die er ein weltweites Vertriebsnetz aufbaute. Der Experte für Grüne Markenführung (CSR) unterstützt Unternehmen in Fragen der nachhaltigen Positionierung.

Georg Ziegler

HolidayCheck

Georg Ziegler ist seit 2008 Teil des HolidayCheck Teams. Nachdem er ab 2011 das B2B Geschäft aufgebaut hat, verantwortet er seit 2015 als Director Content die Bearbeitung und Veröffentlichung von nutzergenerierten und objektbezogenen Inhalten auf HolidayCheck.

Cornelius Obier

Project M

Cornelius Obier studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr in Hamburg. Nach seinem Studium war er von 1996-1998 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betriebswirtschaftslehre und Tourismusmanagement an der Universität Lüneburg tätig. Cornelius Obier engagiert sich in der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaften e.V. (DGT) und war von 1997-1998 deren Geschäftsführer. Im Jahre 1998 gründete er mit zwei Partnern die PROJECT M GmbH und ist seitdem Geschäftsführender Gesellschafter. Seit 2010 ist er ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter des Europäisches Tourismus Instituts. Seit 2016 ist Cornelius Obier alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT M GmbH und des Europäischen Tourismus Instituts.

Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Destinations- und Organisationsentwicklung, Gesundheitstourismus und Marken- und Positionierungskonzepte.

Klaus Schön

AVS

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Touristik, sammelte Klaus Schön Erfahrung als Projektleiter beim ADAC Südbayern und der IRS CONSULT. Seit 2007 ist er im Haus AVS beschäftigt. Zunächst als Projektentwicklung und seit 2012 als Bereichsleiter für den Bereich Tourismus. Als Abteilungsleiter ist Klaus Schön zuständig für Vertrieb und Produktverantwortung für das AVS-Meldeschein-System. Seine Schwerpunkte liegen in Elektronischen Meldeschein- und Kurkartenlösungen, Touristischem Marketing, Kundenbindungssystemen, dem Kooperations- und dem Innovationsmanagement.

Sebastian Erb

AVS

 Nach seinem Studium der Tourismusgeografie war Sebastian Erb ab 2006 als Projektmanager und Berater bei der IRS CONSULT und AVS GmbH tätig. Seit 2015 leitet der Diplomgeograph den Bereich "Consulting Tourismus" der AVS. Seine Schwerpunkte liegen auf Tourist Cards, elektronischen Meldeschein- und Kurkartenlösungen, im touristischen Marketing und vernetzten Destinations-Systemen.

Univ-Prof. Dr. Dieter Fensel

Univ-Prof. Dr. Dieter Fensel ist ein Informatiker, der im Bereich formaler Sprachen und des semantischen Webs arbeitet. Fensel studierte Mathematik, Sozialwissenschaft und Informatik in Berlin und erlangte 1993 bei Rudi Studer den Doktor der Ökonomie an der Universität Karlsruhe. 1998 wurde er habilitiert und arbeitete dort am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB), das sich unter anderem mit Wissensmanagement und formalen Sprachen befasst. Weitere Stationen führten ihn als Assistant Professor nach Amsterdam, und als Professor nach Galway (Irland) und Innsbruck, wo er das Digital Enterprise Research Institute (DERI) mitgründete, ein Institut, das an Technologien des semantischen Webs arbeitet. Seit 2003 ist er Leiter von DERI Innsbruck. 2007 gründete er Seekda und STI International, Ende 2007 wurde DERI Innsbruck in STI Innsbruck umbenannt. Auf seinem Weg veröffentlichte er zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften und auf internationalen Konferenzen. Er war und ist an mehreren nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt.

Guillaume Cromer

ID Tourisme

Guillaume Cromer ist ein in internationaler Experte für nachhaltiges Tourismus-Marketing und Geschäftsführer von ID Tourisme. Zudem ist er Vorsitzender des ADT (Acteurs du Tourisme Durable), dem französischen Netzwerk nachhaltiger Touristikunternehmen.

 

Michael Larcher

Alpenverein

Michael Larcher ist Leiter der Bergsportabteilung im Österreichischen Alpenverein, Berg- und Skiführer und Gerichtssachverständiger für Alpinunfälle. Larcher ist Mitinitiator und verantwortlicher Leiter von alpenvereinaktiv.com, dem Tourenportal der Alpenverein in Deutschland (DAV), Südtirol und Österreich (ÖAV).

Matthias Wirz

bookingkit GmbH

Digital Native mit technischem Hintergrund - Matthias Wirz verantwortet bei bookingkit die Partnerschaften mit Startups, bereits etablierten Tourismus-Akteuren und DMOs.

------
------

Elisabeth Hiltermann

Kohl & Partner Tourismusberatung

Gebürtige Münchnerin, Diplom-Betriebswirtin (FH) mit Schwerpunkten Marketing, Touristik & Hotelmanagement. Jahrelang in leitender Position in verschiedenen Geschäftsfeldern im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft mit Personal- und Budgetverantwortung. U.a. für die SÜDSALZ Touristik: Leitung des Salzbergwerkes Berchtesgaden und des Salzmuseums Bad Reichenhall und die Stiegl Privatbrauerei – Leitung der Stiegl-Brauwelt – tätig. Kennt die Tourismusbranche von Ausflugszielen bis Hotellerie in der Praxis ebenso wie alle Bereiche der Kommunikation durch Arbeiten als Reisejournalistin, Kontakterin und PR-Beraterin. Erfahrungen außerdem im Event-, Incentive- und Projektmanagement, als Hochseilgarten-trainerin, in der Erwachsenbildung und als Lektorin für Touristiker an der Fachhochschule.

Niklas Plutte

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Plutte ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Spezialgebiet Onlinerecht. Seine Kanzlei berät bundesweit Unternehmen rund um digitale Rechtsthemen in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Medienrecht.

Christoph Engl

Brand Trust GmbH

Seit September 2013 ist Christoph Engl Managing Director bei der Brand Trust GmbH. Brand Trust GmbH, Brand Strategy Consultants, mit Sitz in Nürnberg. Der führenden Managementberatung zur Steigerung der Markenbegehrlichkeit. Christoph Engl ist von Haus aus Rechtswissenschaftler mit ungewöhnlicher Laufbahn: zunächst Mitarbeit bei mehreren Arbeitgeberverbänden Südtirols, dann Direktor der 5000-Mitglieder-starken Gastwirtevereinigung der Region und schließlich im Jahr 2001 Wechsel zum Marketing und Berufung zu Südtirol Marketing. Als deren Direktor beteiligte er sich federführend an der Einführung der Dachmarke Südtirol mit dem Ziel das Image und die Begehrlichkeit der Destination Südtirol zu stärken. Das von ihm vorangetriebene System der Dachmarke Südtirol, die von Tourismusunternehmen, Wirtschaft und Politik anerkannt und unterstützt wird, gilt als internationales Referenzprojekt für erfolgreich konzipiertes und umgesetztes Destinationsbranding. Sein langjähriges und branchenweit anerkanntes Know-how im Bereich der praktischen Markenentwicklung und Markenführung im hoch kompetitiven, internationalen Tourismusgeschäft macht ihn nicht nur zum gefragten Redner auf internationalen Kongressen, sondern trägt auch dazu bei, einzelne Branchen und Themen spürbar weiter zu entwickeln. Seit Anfang 2014 ist er als Kolumnist für FOCUS online tätig.

Peter Schmidt

SEO & Online Content Consultant

Seit 2009 beschäftigt sich Peter Schmidt mit Suchmaschinenoptimierung (SEO). Bereits während des Studiums arbeitete er bei T-Online in diesem Bereich, im Team von Branchen-Größe Jens Fauldrath. Bis Ende 2016 war er für takevalue Consulting im Bereich IT-SEO und Informationsarchitektur tätig. Dort unterstützte er mittlere und große Kunden bei der Entwicklung von SEO- und Content-Strategien. Darüber hinaus überprüft Peter Schmidt, ob Webseiten technisch fehlerfrei funktionieren und möglichst vollständig von Suchmaschinen „verstanden“ werden (Onpage-SEO). Seit 2017 ist er als selbständiger Berater aktiv. Er unterstützt Unternehmen strategisch und operativ, von der ersten Analyse bis hin zur nachhaltigen Optimierung der eigenen Webseite.

Nick Hall

Digital Tourism Think Tank

Nick Hall ist durch seinen Hintergrund im Destinations-Marketing einer der führenden Experten in diesem Bereich. Er ist der Gründer von Digital Tourism Think Tank (#DTTT), der führenden Plattform, die Destinationen weltweit durch die Themen rund um digitale Trends und Transformation verbindet. So hat Nick Hall mit Hunderten von Destinationen zusammengearbeitet und ihnen dabei geholfen mit den Komplexitäten umzugehen, die ein immer digitaler werdendes Besuchserlebnis mit sich bringt.
Durch seine Arbeit als Leiter des #DTTT, gab Nick Hall der Industrie den entscheidenden Anstoß über „Destinations-Transformation“ und den Einfluss des „mobilen“ Besuchers nachzudenken. Ein Bestandteil ist es, die verschiedenen Berührungspunkte der Abwicklung eines Online-Kaufes zu erklären und gleichzeitig aufzuzeigen, wie wichtig es für Organisationen ist, ihre Konzepte zu überdenken. Das Herzstück seiner Botschaft und Expertise ist die Notwendigkeit, immer auf dem neuesten Stand zu sein, gleichauf mit Verbraucher Trends zu liegen und eine Kultur der Innovation zu fördern, um konkurrenzfähig zu bleiben.
Jedes Jahr verbinden Nick Hall und sein Team tausende Touristiker durch seine eigenen Veranstaltungen #DTTT Global und #DTTT Content Campus, sowie den führenden Tourismusmessen, wie der WTM London, der ITB Berlin, ATM Dubai und der WTM Afrika. Während Nick Hall und sein Team Partnerschaften mit führenden Experten der Tourismus-Industrie und Spitzenreitern des digitalen Marktes fördern, sind sie es, die die Konversation über digitalen Tourismus führen.
Nick Hall ist ein beliebter Hauptreferent, der Präsentationen in ganz Europa hält. Seine Präsenz ist jedoch beschränkt sich nicht nur auf den europäischen Kontinent und so hielt er bereits Reden in Hawaii, Grönland, Kapstadt und den Färöer Inseln. Neben seiner Tätigkeit für die führenden Tourismus-Destinationen der Welt, ist Nick Hall auch in beratender Form tätig, um über den Einfluss von Digitalisierung aufzuklären, indem er ein breites Spektrum von Spezialisierungen abdeckt, die von Content Strategy bis hin zur Workflow-Transformation reichen.

Dr. Alexander Schuler

BTE Tourismus- und Regionalberatung PartG

Dr. Alexander Schuler ist aufgewachsen in einer Gastronomiefamilie und heute Büroleiter des BTE-Standortes Berlin, Dozent der Hochschule Harz und ausgebildeter Moderator. Seine Promotionsarbeit galt dem Thema: Management der Bildung und Veränderung von Destinationen. Er unterstützt seit mehr als 10 Jahren Betriebe, Orte, Regionen und Länder in der touristischen Entwicklung und versteht sich als Problemlöser und pragmatischer Lösungsentwickler.

Uwe Frers

Escapio

Uwe Frers (49) ist seit 20 Jahren im Online-Geschäft. Er startete seine Laufbahn als Management-Trainee des Geschäftsführers der Verlagsgruppe Handelsblatt, anschließend leitete er zwei Jahre Handelbslatt.com, danach wechselte er als geschäftsführender Gesellschafter für vier Jahre zu Finanztreff.de. Nach seinem Exit bei Finanztreff.de an die vwd-Gruppe startete er als Entrepreneur im Bereich Online Travel. 2004 gründete er Escapio als Portal für einzigartige Hotels, 2006 gründete er zudem TripsByTips als Crowdsourcing-Plattform für touristischen Content. 2007 stieg Burda als VC bei TripsByTips ein, 2008 bei Escapio. 2015 verkaufte er beide Unternehmen und die Portale an MAIRDUMONT und EXPEDIA. Nach einer Auszeit mit seiner Familie 2016 ist er seit 2017 als Entrepreneur, Keynote Speaker und Advisor in der Reiseindustrie tätig.

Walter Melcher

doubleSlash NET-Business GmbH

weitere Infos folgen

Dr. Arnd Zschiesche

Büro für Markenentwicklung

Der Markensoziologe Dr. Arnd Zschiesche ist Gründer und Geschäftsführer des Büros für Markenentwicklung in Hamburg, das seit 2006 Unternehmen auf dem wissenschaftlichen Fundament der Markensoziologie strategisch berät. Zuvor arbeitete er für die Deutsche Lufthansa und in der strategischen Planung einer internationalen Agentur. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist der gezielte Einsatz von positiven Vorurteilen zur Stärkung von Industriemarken. Zschiesche ist seit 2011 Dozent für Markensoziologie und Markenmanagement an der Hochschule Luzern Wirtschaft und hält regelmäßig Vorlesungen an der Universität Hamburg.

Dr. Oliver Errichiello

Büro für Markenentwicklung

Dr. Oliver Errichiello ist Marken- und Wirtschaftssoziologe. Der Mitgründer des Büros für Markenentwicklung, verfügt über langjährige Erfahrung als internationaler Markenberater, u. a. am Institut für Markentechnik Genf sowie in Agenturen als Strategischer Planer. Er ist Dozent für Markenmanagement an der Universität Hamburg, den Hochschulen Luzern und Bremen, der Northern Business School sowie der EMBA-Medienakademie. Errichiello entwickelte die Ecodesign-Marke MAGNO wooden radio, mit der er zahlreiche renommierte Auszeichnungen gewonnen hat und für die er ein weltweites Vertriebsnetz aufbaute. Der Experte für Grüne Markenführung (CSR) unterstützt Unternehmen in Fragen der nachhaltigen Positionierung.

Georg Ziegler

HolidayCheck

Georg Ziegler ist seit 2008 Teil des HolidayCheck Teams. Nachdem er ab 2011 das B2B Geschäft aufgebaut hat, verantwortet er seit 2015 als Director Content die Bearbeitung und Veröffentlichung von nutzergenerierten und objektbezogenen Inhalten auf HolidayCheck.

Cornelius Obier

Project M

Cornelius Obier studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr in Hamburg. Nach seinem Studium war er von 1996-1998 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betriebswirtschaftslehre und Tourismusmanagement an der Universität Lüneburg tätig. Cornelius Obier engagiert sich in der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaften e.V. (DGT) und war von 1997-1998 deren Geschäftsführer. Im Jahre 1998 gründete er mit zwei Partnern die PROJECT M GmbH und ist seitdem Geschäftsführender Gesellschafter. Seit 2010 ist er ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter des Europäisches Tourismus Instituts. Seit 2016 ist Cornelius Obier alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT M GmbH und des Europäischen Tourismus Instituts.

Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Destinations- und Organisationsentwicklung, Gesundheitstourismus und Marken- und Positionierungskonzepte.

Klaus Schön

AVS

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Touristik, sammelte Klaus Schön Erfahrung als Projektleiter beim ADAC Südbayern und der IRS CONSULT. Seit 2007 ist er im Haus AVS beschäftigt. Zunächst als Projektentwicklung und seit 2012 als Bereichsleiter für den Bereich Tourismus. Als Abteilungsleiter ist Klaus Schön zuständig für Vertrieb und Produktverantwortung für das AVS-Meldeschein-System. Seine Schwerpunkte liegen in Elektronischen Meldeschein- und Kurkartenlösungen, Touristischem Marketing, Kundenbindungssystemen, dem Kooperations- und dem Innovationsmanagement.

Sebastian Erb

AVS

 Nach seinem Studium der Tourismusgeografie war Sebastian Erb ab 2006 als Projektmanager und Berater bei der IRS CONSULT und AVS GmbH tätig. Seit 2015 leitet der Diplomgeograph den Bereich "Consulting Tourismus" der AVS. Seine Schwerpunkte liegen auf Tourist Cards, elektronischen Meldeschein- und Kurkartenlösungen, im touristischen Marketing und vernetzten Destinations-Systemen.

Univ-Prof. Dr. Dieter Fensel

Univ-Prof. Dr. Dieter Fensel ist ein Informatiker, der im Bereich formaler Sprachen und des semantischen Webs arbeitet. Fensel studierte Mathematik, Sozialwissenschaft und Informatik in Berlin und erlangte 1993 bei Rudi Studer den Doktor der Ökonomie an der Universität Karlsruhe. 1998 wurde er habilitiert und arbeitete dort am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB), das sich unter anderem mit Wissensmanagement und formalen Sprachen befasst. Weitere Stationen führten ihn als Assistant Professor nach Amsterdam, und als Professor nach Galway (Irland) und Innsbruck, wo er das Digital Enterprise Research Institute (DERI) mitgründete, ein Institut, das an Technologien des semantischen Webs arbeitet. Seit 2003 ist er Leiter von DERI Innsbruck. 2007 gründete er Seekda und STI International, Ende 2007 wurde DERI Innsbruck in STI Innsbruck umbenannt. Auf seinem Weg veröffentlichte er zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften und auf internationalen Konferenzen. Er war und ist an mehreren nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt.

Guillaume Cromer

ID Tourisme

Guillaume Cromer ist ein in internationaler Experte für nachhaltiges Tourismus-Marketing und Geschäftsführer von ID Tourisme. Zudem ist er Vorsitzender des ADT (Acteurs du Tourisme Durable), dem französischen Netzwerk nachhaltiger Touristikunternehmen.

 

Michael Larcher

Alpenverein

Michael Larcher ist Leiter der Bergsportabteilung im Österreichischen Alpenverein, Berg- und Skiführer und Gerichtssachverständiger für Alpinunfälle. Larcher ist Mitinitiator und verantwortlicher Leiter von alpenvereinaktiv.com, dem Tourenportal der Alpenverein in Deutschland (DAV), Südtirol und Österreich (ÖAV).

Matthias Wirz

bookingkit GmbH

Digital Native mit technischem Hintergrund - Matthias Wirz verantwortet bei bookingkit die Partnerschaften mit Startups, bereits etablierten Tourismus-Akteuren und DMOs.

------
------

Elisabeth Hiltermann

Kohl & Partner Tourismusberatung

Gebürtige Münchnerin, Diplom-Betriebswirtin (FH) mit Schwerpunkten Marketing, Touristik & Hotelmanagement. Jahrelang in leitender Position in verschiedenen Geschäftsfeldern im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft mit Personal- und Budgetverantwortung. U.a. für die SÜDSALZ Touristik: Leitung des Salzbergwerkes Berchtesgaden und des Salzmuseums Bad Reichenhall und die Stiegl Privatbrauerei – Leitung der Stiegl-Brauwelt – tätig. Kennt die Tourismusbranche von Ausflugszielen bis Hotellerie in der Praxis ebenso wie alle Bereiche der Kommunikation durch Arbeiten als Reisejournalistin, Kontakterin und PR-Beraterin. Erfahrungen außerdem im Event-, Incentive- und Projektmanagement, als Hochseilgarten-trainerin, in der Erwachsenbildung und als Lektorin für Touristiker an der Fachhochschule.

Niklas Plutte

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Plutte ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Spezialgebiet Onlinerecht. Seine Kanzlei berät bundesweit Unternehmen rund um digitale Rechtsthemen in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Medienrecht.

Christoph Engl

Brand Trust GmbH

Seit September 2013 ist Christoph Engl Managing Director bei der Brand Trust GmbH. Brand Trust GmbH, Brand Strategy Consultants, mit Sitz in Nürnberg. Der führenden Managementberatung zur Steigerung der Markenbegehrlichkeit. Christoph Engl ist von Haus aus Rechtswissenschaftler mit ungewöhnlicher Laufbahn: zunächst Mitarbeit bei mehreren Arbeitgeberverbänden Südtirols, dann Direktor der 5000-Mitglieder-starken Gastwirtevereinigung der Region und schließlich im Jahr 2001 Wechsel zum Marketing und Berufung zu Südtirol Marketing. Als deren Direktor beteiligte er sich federführend an der Einführung der Dachmarke Südtirol mit dem Ziel das Image und die Begehrlichkeit der Destination Südtirol zu stärken. Das von ihm vorangetriebene System der Dachmarke Südtirol, die von Tourismusunternehmen, Wirtschaft und Politik anerkannt und unterstützt wird, gilt als internationales Referenzprojekt für erfolgreich konzipiertes und umgesetztes Destinationsbranding. Sein langjähriges und branchenweit anerkanntes Know-how im Bereich der praktischen Markenentwicklung und Markenführung im hoch kompetitiven, internationalen Tourismusgeschäft macht ihn nicht nur zum gefragten Redner auf internationalen Kongressen, sondern trägt auch dazu bei, einzelne Branchen und Themen spürbar weiter zu entwickeln. Seit Anfang 2014 ist er als Kolumnist für FOCUS online tätig.

Peter Schmidt

SEO & Online Content Consultant

Seit 2009 beschäftigt sich Peter Schmidt mit Suchmaschinenoptimierung (SEO). Bereits während des Studiums arbeitete er bei T-Online in diesem Bereich, im Team von Branchen-Größe Jens Fauldrath. Bis Ende 2016 war er für takevalue Consulting im Bereich IT-SEO und Informationsarchitektur tätig. Dort unterstützte er mittlere und große Kunden bei der Entwicklung von SEO- und Content-Strategien. Darüber hinaus überprüft Peter Schmidt, ob Webseiten technisch fehlerfrei funktionieren und möglichst vollständig von Suchmaschinen „verstanden“ werden (Onpage-SEO). Seit 2017 ist er als selbständiger Berater aktiv. Er unterstützt Unternehmen strategisch und operativ, von der ersten Analyse bis hin zur nachhaltigen Optimierung der eigenen Webseite.

Nick Hall

Digital Tourism Think Tank

Nick Hall ist durch seinen Hintergrund im Destinations-Marketing einer der führenden Experten in diesem Bereich. Er ist der Gründer von Digital Tourism Think Tank (#DTTT), der führenden Plattform, die Destinationen weltweit durch die Themen rund um digitale Trends und Transformation verbindet. So hat Nick Hall mit Hunderten von Destinationen zusammengearbeitet und ihnen dabei geholfen mit den Komplexitäten umzugehen, die ein immer digitaler werdendes Besuchserlebnis mit sich bringt.
Durch seine Arbeit als Leiter des #DTTT, gab Nick Hall der Industrie den entscheidenden Anstoß über „Destinations-Transformation“ und den Einfluss des „mobilen“ Besuchers nachzudenken. Ein Bestandteil ist es, die verschiedenen Berührungspunkte der Abwicklung eines Online-Kaufes zu erklären und gleichzeitig aufzuzeigen, wie wichtig es für Organisationen ist, ihre Konzepte zu überdenken. Das Herzstück seiner Botschaft und Expertise ist die Notwendigkeit, immer auf dem neuesten Stand zu sein, gleichauf mit Verbraucher Trends zu liegen und eine Kultur der Innovation zu fördern, um konkurrenzfähig zu bleiben.
Jedes Jahr verbinden Nick Hall und sein Team tausende Touristiker durch seine eigenen Veranstaltungen #DTTT Global und #DTTT Content Campus, sowie den führenden Tourismusmessen, wie der WTM London, der ITB Berlin, ATM Dubai und der WTM Afrika. Während Nick Hall und sein Team Partnerschaften mit führenden Experten der Tourismus-Industrie und Spitzenreitern des digitalen Marktes fördern, sind sie es, die die Konversation über digitalen Tourismus führen.
Nick Hall ist ein beliebter Hauptreferent, der Präsentationen in ganz Europa hält. Seine Präsenz ist jedoch beschränkt sich nicht nur auf den europäischen Kontinent und so hielt er bereits Reden in Hawaii, Grönland, Kapstadt und den Färöer Inseln. Neben seiner Tätigkeit für die führenden Tourismus-Destinationen der Welt, ist Nick Hall auch in beratender Form tätig, um über den Einfluss von Digitalisierung aufzuklären, indem er ein breites Spektrum von Spezialisierungen abdeckt, die von Content Strategy bis hin zur Workflow-Transformation reichen.

Dr. Alexander Schuler

BTE Tourismus- und Regionalberatung PartG

Dr. Alexander Schuler ist aufgewachsen in einer Gastronomiefamilie und heute Büroleiter des BTE-Standortes Berlin, Dozent der Hochschule Harz und ausgebildeter Moderator. Seine Promotionsarbeit galt dem Thema: Management der Bildung und Veränderung von Destinationen. Er unterstützt seit mehr als 10 Jahren Betriebe, Orte, Regionen und Länder in der touristischen Entwicklung und versteht sich als Problemlöser und pragmatischer Lösungsentwickler.

Uwe Frers

Escapio

Uwe Frers (49) ist seit 20 Jahren im Online-Geschäft. Er startete seine Laufbahn als Management-Trainee des Geschäftsführers der Verlagsgruppe Handelsblatt, anschließend leitete er zwei Jahre Handelbslatt.com, danach wechselte er als geschäftsführender Gesellschafter für vier Jahre zu Finanztreff.de. Nach seinem Exit bei Finanztreff.de an die vwd-Gruppe startete er als Entrepreneur im Bereich Online Travel. 2004 gründete er Escapio als Portal für einzigartige Hotels, 2006 gründete er zudem TripsByTips als Crowdsourcing-Plattform für touristischen Content. 2007 stieg Burda als VC bei TripsByTips ein, 2008 bei Escapio. 2015 verkaufte er beide Unternehmen und die Portale an MAIRDUMONT und EXPEDIA. Nach einer Auszeit mit seiner Familie 2016 ist er seit 2017 als Entrepreneur, Keynote Speaker und Advisor in der Reiseindustrie tätig.

Walter Melcher

doubleSlash NET-Business GmbH

weitere Infos folgen

Dr. Arnd Zschiesche

Büro für Markenentwicklung

Der Markensoziologe Dr. Arnd Zschiesche ist Gründer und Geschäftsführer des Büros für Markenentwicklung in Hamburg, das seit 2006 Unternehmen auf dem wissenschaftlichen Fundament der Markensoziologie strategisch berät. Zuvor arbeitete er für die Deutsche Lufthansa und in der strategischen Planung einer internationalen Agentur. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist der gezielte Einsatz von positiven Vorurteilen zur Stärkung von Industriemarken. Zschiesche ist seit 2011 Dozent für Markensoziologie und Markenmanagement an der Hochschule Luzern Wirtschaft und hält regelmäßig Vorlesungen an der Universität Hamburg.

Dr. Oliver Errichiello

Büro für Markenentwicklung

Dr. Oliver Errichiello ist Marken- und Wirtschaftssoziologe. Der Mitgründer des Büros für Markenentwicklung, verfügt über langjährige Erfahrung als internationaler Markenberater, u. a. am Institut für Markentechnik Genf sowie in Agenturen als Strategischer Planer. Er ist Dozent für Markenmanagement an der Universität Hamburg, den Hochschulen Luzern und Bremen, der Northern Business School sowie der EMBA-Medienakademie. Errichiello entwickelte die Ecodesign-Marke MAGNO wooden radio, mit der er zahlreiche renommierte Auszeichnungen gewonnen hat und für die er ein weltweites Vertriebsnetz aufbaute. Der Experte für Grüne Markenführung (CSR) unterstützt Unternehmen in Fragen der nachhaltigen Positionierung.

Georg Ziegler

HolidayCheck

Georg Ziegler ist seit 2008 Teil des HolidayCheck Teams. Nachdem er ab 2011 das B2B Geschäft aufgebaut hat, verantwortet er seit 2015 als Director Content die Bearbeitung und Veröffentlichung von nutzergenerierten und objektbezogenen Inhalten auf HolidayCheck.

Cornelius Obier

Project M

Cornelius Obier studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr in Hamburg. Nach seinem Studium war er von 1996-1998 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Betriebswirtschaftslehre und Tourismusmanagement an der Universität Lüneburg tätig. Cornelius Obier engagiert sich in der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaften e.V. (DGT) und war von 1997-1998 deren Geschäftsführer. Im Jahre 1998 gründete er mit zwei Partnern die PROJECT M GmbH und ist seitdem Geschäftsführender Gesellschafter. Seit 2010 ist er ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter des Europäisches Tourismus Instituts. Seit 2016 ist Cornelius Obier alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT M GmbH und des Europäischen Tourismus Instituts.

Seine Schwerpunkte liegen im Bereich Destinations- und Organisationsentwicklung, Gesundheitstourismus und Marken- und Positionierungskonzepte.

Klaus Schön

AVS

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Touristik, sammelte Klaus Schön Erfahrung als Projektleiter beim ADAC Südbayern und der IRS CONSULT. Seit 2007 ist er im Haus AVS beschäftigt. Zunächst als Projektentwicklung und seit 2012 als Bereichsleiter für den Bereich Tourismus. Als Abteilungsleiter ist Klaus Schön zuständig für Vertrieb und Produktverantwortung für das AVS-Meldeschein-System. Seine Schwerpunkte liegen in Elektronischen Meldeschein- und Kurkartenlösungen, Touristischem Marketing, Kundenbindungssystemen, dem Kooperations- und dem Innovationsmanagement.

Sebastian Erb

AVS

 Nach seinem Studium der Tourismusgeografie war Sebastian Erb ab 2006 als Projektmanager und Berater bei der IRS CONSULT und AVS GmbH tätig. Seit 2015 leitet der Diplomgeograph den Bereich "Consulting Tourismus" der AVS. Seine Schwerpunkte liegen auf Tourist Cards, elektronischen Meldeschein- und Kurkartenlösungen, im touristischen Marketing und vernetzten Destinations-Systemen.

Univ-Prof. Dr. Dieter Fensel

Univ-Prof. Dr. Dieter Fensel ist ein Informatiker, der im Bereich formaler Sprachen und des semantischen Webs arbeitet. Fensel studierte Mathematik, Sozialwissenschaft und Informatik in Berlin und erlangte 1993 bei Rudi Studer den Doktor der Ökonomie an der Universität Karlsruhe. 1998 wurde er habilitiert und arbeitete dort am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB), das sich unter anderem mit Wissensmanagement und formalen Sprachen befasst. Weitere Stationen führten ihn als Assistant Professor nach Amsterdam, und als Professor nach Galway (Irland) und Innsbruck, wo er das Digital Enterprise Research Institute (DERI) mitgründete, ein Institut, das an Technologien des semantischen Webs arbeitet. Seit 2003 ist er Leiter von DERI Innsbruck. 2007 gründete er Seekda und STI International, Ende 2007 wurde DERI Innsbruck in STI Innsbruck umbenannt. Auf seinem Weg veröffentlichte er zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften und auf internationalen Konferenzen. Er war und ist an mehreren nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt.

Guillaume Cromer

ID Tourisme

Guillaume Cromer ist ein in internationaler Experte für nachhaltiges Tourismus-Marketing und Geschäftsführer von ID Tourisme. Zudem ist er Vorsitzender des ADT (Acteurs du Tourisme Durable), dem französischen Netzwerk nachhaltiger Touristikunternehmen.

 

Michael Larcher

Alpenverein

Michael Larcher ist Leiter der Bergsportabteilung im Österreichischen Alpenverein, Berg- und Skiführer und Gerichtssachverständiger für Alpinunfälle. Larcher ist Mitinitiator und verantwortlicher Leiter von alpenvereinaktiv.com, dem Tourenportal der Alpenverein in Deutschland (DAV), Südtirol und Österreich (ÖAV).

Matthias Wirz

bookingkit GmbH

Digital Native mit technischem Hintergrund - Matthias Wirz verantwortet bei bookingkit die Partnerschaften mit Startups, bereits etablierten Tourismus-Akteuren und DMOs.

------
------