Referenten

Über 20 Experten teilen ihr Wissen über digitalen Tourismus an der diesjährigen OAC.

Florian BauhuberTourismuzukunft

Florian Bauhuber

Tourismuzukunft
Florian Bauhuber ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Destinationen. Die Neugier und das Bedürnis nach Abwechslung führte ihn schon während seines Studiums der Geographie, Psychologie und Betriebswirtschaftslehre immer wieder an die Grenzen dieser Welt – und darüber hinaus. Heute liebt er es neue Horizonte zu entdecken – nicht nur bei seinem Hobby dem Gleitschirmfliegen, sondern auch bei allen digitalen Projekten. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #OpenData #ContentStrategie #Marketing #Change #Innovation
Lars Bengschdwif-Consulting GmbH

Lars Bengsch

dwif-Consulting GmbH
Als Geschäftsführer der dwif-Consulting GmbH in München setzt Lars Bengsch seine Schwerpunkte vor allem auf die Themen Marktforschung und Monitoring, WEBMARK Management-Informationssystem für den Tourismus, Tagestourismus & Freizeitwirtschaft, sowie Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus. Nach seinem Studium in der Geografie, Raumplanung und Politologie schlug er zunächst den wissenschaftlichen Berufsweg ein, bevor er Prokurist und später geschäftsführender Gesellschafter der dwif-Consulting GmbH wurde.
Niklas PlutteLawyer

Niklas Plutte

Lawyer
Rechtsanwalt Plutte ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Spezialgebiet Onlinerecht. Seine Kanzlei berät bundesweit Unternehmen rund um digitale Rechtsthemen in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Medienrecht.
Prof. Dr. Christian LaesserResearch Center for Tourism and Transport

Prof. Dr. Christian Laesser

Research Center for Tourism and Transport
Kaum ein anderer weist solch langjährige und vielschichtige Erfahrung im Tourismus auf, wie Prof. Dr. Christian Laesser. Derzeit ist er unter anderem als Direktor des Forschungszentrums für Tourismus und Verkehr tätig, wo ihn vor allem Forschungsthemen rund um Tourismus, Verbraucherverhalten, Destinationsmanagement und Servicemanagement beschäftigen. Zusätzlich ist er Professor und Dekan für Tourismus- und Dienstleistungsmanagement an der Universität St. Gallen.
Prof. Dr. Heinz-Dieter QuackInstitut für Tourismus- und Regionalforschung

Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack

Institut für Tourismus- und Regionalforschung
Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack lehrt Destinationsmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, ist Leiter des Forschungszentrums "Wandern und Gesundheit" des Deutschen Wanderinstitutes. Zudem ist er Mitglied der wissenschaftlichen Leitung bei PROJECT M sowie beim Europäischen Tourismus Institut (ETI) und Projektleiter des Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes.
Bastian HillerTeejit - eLearning for Tourism

Bastian Hiller

Teejit - eLearning for Tourism
Bastian ist langjähriger Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft und Gründer des eLearning Startups Teejit. Er begleitet unterschiedliche Regionen im DACH Raum bei digitalen Projekten, welche zunehmend einen nach innen gerichteten Fokus haben.
Rafael Enzlergutundgut GmbH

Rafael Enzler

gutundgut GmbH
Durch seine langjährige Erfahrung im Tourismus weiß Rafael Enzler, wie man das Potential einer Destination bestmöglich nutzt und für den Gast erlebbar macht. Als Projektentwickler versucht er dabei immer über den Tellerrand hinaus zu schauen und ist deshalb stets auf der Suche nach den besten Zutaten und neuesten Rezepten die für den Tourismus richtungsweisend sind.
Dr. Oliver RatajczakIhre-Kundenbrille.de

Dr. Oliver Ratajczak

Ihre-Kundenbrille.de
Dr. Oliver Ratajczak hilft seit dem Jahr 2000 Unternehmern dabei aus ihren Kunden profitable und langfristige Stammkunden zu machen. Bereits 1993 gründete er eines der ersten e-Commerce-Unternehmen in Deutschland und setzt seit dem digitale Techniken stets zu Erhöhung und Stabilisierung von Kundenbindungen ein. Seine Leidenschaft rund um "den Kunden" gibt er jede Woche auch in seinem Blickwinkel KUNDE Podcast weiter.
Stefan Möhlernetzvitamine GmbH

Stefan Möhler

netzvitamine GmbH
Seit Anfang der 1990er Jahre ist Stefan Möhler im Tourismus tätig. Nach dem Studium der Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz begann er 1994 sein Studium der Tourismusbetriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg in Ravensburg, wo er gleich nach seinem Abschluss einen Lehrauftrag erhielt. Sein Weg führte ihn als "Netzreisender" weiter nach Freiburg, wo er als Bereichsleiter Systeme bei der Tourismus Service GmbH die Einführung neuer Reservierungssysteme verantwortete. 1999 trat er dann als Teilhaber in die Unternehmensberatung tourism consult network in Hamburg ein. Spin-off dieser Beratungsunternehmung ist die netzvitamine GmbH, wo Stefan Möhler heute als geschäftsführender Gesellschafter und Managementberater tätig ist. Neben der Tätigkeit als Lehrbeauftragter in Ravensburg unterrichtet und forscht Stefan Möhler auch an anderen Hochschulen zu den Themen digitale Transformationsprozesse und Informationsmanagement. Er berät schwerpunktmäßig touristische Unternehmen bei den Herausforderungen der Digitalisierung, Management von Internetprojekten und Online-Kommunikationsstrategien. Er Jurymitglied beim Innovationspreis des Deutschlandtourismus (Deutscher Tourismuspreis) des DTV.
Christoph BeaufilsISPO Group

Christoph Beaufils

ISPO Group
Christoph Beaufils verantwortet seit über 3 Jahren den globalen Markenauftritt und die Markenstrategie der ISPO Group. Dort ist der 33-jährige Outdoor-Enthusiast unter anderem stark an der Konzeption der neuesten ISPO-Formate OutDoor by ISPO und ISPO Digitize beteiligt und bringt wertvolle Insights aus beiden Themenwelten mit. Der studierte Werber und Sportmanager hat das Kommunikationshandwerk mit einer Ausbildung zum Mediendesigner von der Pike auf an gelernt und seine Karriere nach dem Studium in der strategischen Beratung auf Agenturseite sowie bei namhaften Sport- und Fashionbrands fortgesetzt.
Alexander SeizKohl & Partner Stuttgart

Alexander Seiz

Kohl & Partner Stuttgart
Alexander Seiz ist seit über 30 Jahren im Tourismus zu Hause und ein Meister, wenn es um praxisorientierte und umsetzbare Strategieentwicklung geht. In seiner Tätigkeit als Geschäftsführer in der Tourismusberatung bei Kohl & Partner hat er zahlreiche Tourismuskonzeptionen und Leitbilder für namhafte Destinationen erarbeitet und dabei seine Passion in der Markenentwicklung gefunden. Mit seinem Gespür für die Menschen und seiner Begeisterungsfähigkeit geht er mutig in den Dialog und bringt die verschiedensten Interessensvertreter für eine gemeinsame Tourismusentwicklung an einen Tisch. Seine langjährige Erfahrung in der Markenarbeit teilt er als Dozent für Brand Destination Management an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen/Geislingen mit dem touristischen Nachwuchs.
Ralf Trimborninspektour GmbH – Tourismus- und Regionalentwicklung

Ralf Trimborn

inspektour GmbH – Tourismus- und Regionalentwicklung
Nach seinem Studium (Tourismus und Marketing) war Ralf Trimborn zunächst an der Basis als Reiseleiter für alltours Flugreisen auf den Kanaren und anschließend bei einem freizeit-touristischen Marktforschungsinstitut aktiv. Berufsbegleitend schloss er additiv das Studium des Kulturmanagement ab. Als Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der inspektour GmbH in Hamburg sind seit 16 Jahren seine Aufgabenschwerpunkte die Bereiche Konzepte und Studien, Prozessbegleitungen und Interims-Managements, Marktforschung und Destination Brand sowie Seminare, Vorträge und Moderationen im Tourismus als auch im Bereich der Regionalentwicklung. Praxisorientiert und machbar muss es sein. Ehrenamtlich ist er Vorstand für Reise und Touristik beim ADAC Hansa e.V.
Richard HunkelDeutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Richard Hunkel

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Richard Hunkel ist seit 2018 Leiter Online-Marketing und Systems-Management bei der DZT. In dieser Funktion leitet er für die DZT das Open-Data-Projekt und die Umsetzung eines deutschlandweiten Knowledge-Graphen. Zuvor hat er viele Jahre als Senior-Consultant und Team-Lead bei einem Content-Marketing-Spezialisten gearbeitet. In dieser Funktion hat er sich intensiv mit dem Thema Suchmaschinen-Optimierung auseinander gesetzt und freut sich, dass mit dem Open Data- / Knowledge-Graph-Projekt neue Chancen bei der Content-Distribution entstehen.
Dr. Alexander SchulerBTE Tourismus- und Regionalberatung

Dr. Alexander Schuler

BTE Tourismus- und Regionalberatung
Dr. Alexander Schuler ist aufgewachsen in einer Gastronomiefamilie und heute Büroleiter des BTE-Standortes Berlin, Dozent der Hochschule Harz und ausgebildeter Moderator. Seine Promotionsarbeit galt dem Thema: Management der Bildung und Veränderung von Destinationen. Er unterstützt seit mehr als 10 Jahren Betriebe, Orte, Regionen und Länder in der touristischen Entwicklung und versteht sich als Problemlöser und pragmatischer Lösungsentwickler.
Julia HilpischTouristikerverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

Julia Hilpisch

Touristikerverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Die Tourismusfachwirtin verantwortet für den Touristikverband Siegen-Wittgenstein e.V. die strategische Ausrichtung der DMO im Digitalisierungsprozess. Gemeinsam mit elf Orten, von der Großstadt bis zur ländlichen Gemeinde hat sich das Thema Digitalisierung nicht nur zu Ihrem Hauptaufgabenfeld, sondern auch einer echten Herzensangelegenheit entwickelt.
Barbara LiebermeisterIFIDZ

Barbara Liebermeister

IFIDZ
Bevor die Wirtschaftswissenschaftlerin die Leitung des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter übernahm, war sie im Marketing internationaler Unternehmen tätig (u.a. Christian Dior, L’OREAL u.v.m.), anschließend für die Finanzindustrie. Ihre Schwerpunktthemen sind die Führungskraft als Marke, der Aufbau von Netzwerken und Führung im digitalen Zeitalter. Liebermeister berät vorrangig Führungskräfte aus Banken, Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und der Politik. Außerdem ist sie Gründerin und Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (www.ifidz.de), das die Managementkultur im Zeitalter der Digitalisierung erforscht und fördert.Ihr aktuelles Buch „Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“ ist auch Ihr Vortragstitel auf der Outdooractive Conference. Als Rednerin engagiert sie sich bundesweit für mehr Werteorientierung im Business. Sie wurde Anfang 2018 mit dem Wolfgang Heilmann Preis, der die humane Nutzung der IT würdigt, für ihr Produkt – Leadership Index for Digital Transformation (LEADT) – das die digitalorientierte Führungsreife von Führungskräften prüft, ausgezeichnet.
Adrian GreinerBikePlan AG

Adrian Greiner

BikePlan AG
Adrian Greiner ist dipl. räumlicher und szenografischer Designer, Swiss Cycling Guide Experte und führt als CEO der BikePlan AG ein Planungsbüro, welches primär in den Geschäftsfeldern bikespezifische Destinationsentwicklung und Raumplanung tätig ist. Als Projektleiter entwickelt er regional-spezifische Strukturen, um Mountainbike-Destinationen und -Regionen breit abgestützt aufzubauen und Infrastrukturprojekte auf planerischer Ebene effizient umzusetzen. Zum Projektportfolio der BikePlan AG gehören diverse Regional- und Destinationsentwicklungen in namhaften Tourismusregionen des Alpenraums.
Thomas StranigBWS

Thomas Stranig

BWS
Thomas Stranig ist ist Gründer und CEO der BWS, Markenprofiler mit 25 Jahren Erfahrung, Vor- und Querdenker, Stratege und leidenschaftlicher Begleiter zu markeninnovativen Themen. Seine besondere Kraft besteht darin, den Kern einer Unternehmung zu erkennen, Menschen zu öffnen und zu stärken und visionäres Denken mit den vorhandenen Ressourcen und Kapazitäten zu verbinden. Seine Themenschwerpunkte sind: Status Quo und emotionale Kraft der Marke (BrandScreening - wo stehe ich?), Markenwerte, Markengrenzen, Positionierung, Spitzenleistung und Markenessenz (BrandAnalytic – wer bin ich?), Wertebasierte Strategische Markenentwicklung (BrandProfiling – wo geht es hin?), Innovationen verrückt denken, systematisch planen, konsequent handeln (BrandInnovation)
Karsten PalmeCOMPASS GmbH

Karsten Palme

COMPASS GmbH
Die Faszination für das Reisen ist sein Antrieb, die regionalen Besonderheiten von Kulturen und Landschaften erlebbar zu machen. Als Geschäftsführer der COMPASS Tourismusberatung arbeitet Karsten Palme seit 20 Jahren als Praktiker, Berater, Moderator und Prozessbegleiter im Destinationsmanagement. Sein Anliegen ist es, Destinationen innovativer und nachhaltiger zu gestalten und die Akteure dabei zu unterstützen, Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten. Denn die Erfahrung zeigt, dass komplexe Themen wie der digitale Wandel, Overtourism und nachhaltige Entwicklung nur dann erfolgreich angepackt werden können, wenn die Menschen dabei kompetent begleitet werden. Dabei hilft auch seine internationale Berufserfahrung aus dem europäischen Kontext und aus Beratungsprojekten in Asien und Afrika.
Steffen GebbekenCOMPASS GmbH

Steffen Gebbeken

COMPASS GmbH
Als Tourismusberater und begeisterter Outdoorsportler richtet er seinen Blick jederzeit auf die Möglichkeiten die Natur durch den Sport erlebbar zu machen. Dabei liegt der Fokus auf der Verbindung von Nachhaltigkeit, Inszenierung und digitaler Vernetzung. Bei der COMPASS GmbH arbeitet er als Berater und Moderator im Sport- und Naturtourismus sowie im Destinationsmanagement, um gemeinsam mit den Destinationen innovative Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.
Liane JordanDeutscher Wanderverband Service GmbH

Liane Jordan

Deutscher Wanderverband Service GmbH
Liane Jordan hat Geographie und Tourismus studiert und ist beim Deutschen Wanderverband leitende Koordinatorin für die Qualitätsinitiativen Wanderbares Deutschland und die Leading Quality Trails - Best of Europe. In ihre Zuständigkeit fallen die Beratung von Destinationen sowie die Organisation von Schulungen und Zertifizierungen für Qualitätswege und Qualitätsregionen. Durch die Arbeit in diversen Projekten in Deutschland und Europa hat sie langjährige Erfahrung in der Optimierung von Wanderdestinationen und der Weitergabe von Wanderwissen.
Eric MagutDeutscher Wanderverband Service GmbH

Eric Magut

Deutscher Wanderverband Service GmbH
Studium des Sporttourismus an der Deutsche Sporthochschule Köln. Beim DWV seit 2014 zuständig für das Integrative Wegemanagement, Wanderdestinationsentwicklung und Netzwerkbildung in Natursportregionen. In diversen Projekten begleitet er Tourismusregionen auf Ihrem Weg zur Qualitätsregion Wanderbares Deutschland inkl. Beschilderungsplanung, Wegerestrukturierung und Aufbau eines nachhaltig funktionierenden Wege- und Qualitätsmanagements.
Matthias Burzinskidestinet.de

Matthias Burzinski

destinet.de
Studium der Geographie und Germanistik, Touristik- und Sportmanager (IST). Seit 1995 als Berater, Projektmanager und Autor im Tourismus-, Destinations- und Kulturmanagement tätig. Seit 2006 Herausgeber und Redaktionsleiter von www.destinet.de. Seit 2009 zudem Leiter der Beratung in der projekt2508 GmbH. Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte: Storytelling und Dramatizing, Experience Design, Gästeinformation und Tourist-Informationen, Employer Branding, Kulturtourismus, Kulturrouten, Produktentwicklung, touristische Raum- und Stadtentwicklung.
Rolf SchraderDSFT

Rolf Schrader

DSFT
Nach dem Studium in Freiburg war Rolf Schrader von 1993 bis 2003 bei der heutigen Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) angestellt und dort zuletzt als Marketingleiter und stellvertretender Geschäftsführer mit Prokura tätig. Seit April 2004 ist Herr Schrader Vorstand und Geschäftsführer des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e.V., der zentralen Weiterbildungseinrichtung der deutschen Tourismuswirtschaft. Gemeinsam mit dem Verein Tourismus für Alle in Deutschland (NatKo) e.V. entwickelte das DSFT und Rolf Schrader in einem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt ein neues bundesweit einheitliches Kennzeichnungssystem mit Schulungen, Qualitätsstandards und Begrifflichkeiten zum Barrierefreien Tourismus. Im aktuell laufenden Nachfolge-Projekt „Reisen für Alle“ wird das System weiterentwickelt und flächendeckend in Deutschland eingeführt. Ziel ist es, die Barrierefrei-Daten der Angebote auf vielen Plattformen als ergänzende Angaben den Gästen zugänglich zu machen.
Prof. Dr. Guido SommerHochschule Kempten

Prof. Dr. Guido Sommer

Hochschule Kempten
Prof. Dr. Guido Sommer ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing im Tourismus an der Hochschule Kempten. Er hat im Bereich Organisation und Strategisches Management in Trier und Madrid studiert und 2007 am Institut für Market Intelligence an der Universität Trier im Rahmen eines Projekts mit der Österreich Werbung promoviert. In seiner Promotion ging es um wissensbasiertes Destinationsmarketing mit einem Schwerpunkt auf der Auswahl von Zielgruppen. Im Anschluss daran arbeitete er für drei Jahre in einer Unternehmensberatung und wechselte dann an die Cologne Business School, wo er die Tourismus-Management Fakultät aufbauen und als Dekan wirken durfte. Nach paralleler Mitarbeit bei der Unternehmensberatung COMPASS GmbH ist Prof. Dr. Sommer seit 2014 an der Hochschule Kempten. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in Themen der Digitalisierung, insbesondere dem Umgang mit tourismusrelevanten Daten als Grundlage für Künstliche Intelligenz.
------
------
------
------
------
Florian BauhuberTourismuzukunft

Florian Bauhuber

Tourismuzukunft
Florian Bauhuber ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Destinationen. Die Neugier und das Bedürnis nach Abwechslung führte ihn schon während seines Studiums der Geographie, Psychologie und Betriebswirtschaftslehre immer wieder an die Grenzen dieser Welt – und darüber hinaus. Heute liebt er es neue Horizonte zu entdecken – nicht nur bei seinem Hobby dem Gleitschirmfliegen, sondern auch bei allen digitalen Projekten. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #OpenData #ContentStrategie #Marketing #Change #Innovation
Lars Bengschdwif-Consulting GmbH

Lars Bengsch

dwif-Consulting GmbH
Als Geschäftsführer der dwif-Consulting GmbH in München setzt Lars Bengsch seine Schwerpunkte vor allem auf die Themen Marktforschung und Monitoring, WEBMARK Management-Informationssystem für den Tourismus, Tagestourismus & Freizeitwirtschaft, sowie Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus. Nach seinem Studium in der Geografie, Raumplanung und Politologie schlug er zunächst den wissenschaftlichen Berufsweg ein, bevor er Prokurist und später geschäftsführender Gesellschafter der dwif-Consulting GmbH wurde.
Niklas PlutteLawyer

Niklas Plutte

Lawyer
Rechtsanwalt Plutte ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Spezialgebiet Onlinerecht. Seine Kanzlei berät bundesweit Unternehmen rund um digitale Rechtsthemen in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Medienrecht.
Prof. Dr. Christian LaesserResearch Center for Tourism and Transport

Prof. Dr. Christian Laesser

Research Center for Tourism and Transport
Kaum ein anderer weist solch langjährige und vielschichtige Erfahrung im Tourismus auf, wie Prof. Dr. Christian Laesser. Derzeit ist er unter anderem als Direktor des Forschungszentrums für Tourismus und Verkehr tätig, wo ihn vor allem Forschungsthemen rund um Tourismus, Verbraucherverhalten, Destinationsmanagement und Servicemanagement beschäftigen. Zusätzlich ist er Professor und Dekan für Tourismus- und Dienstleistungsmanagement an der Universität St. Gallen.
Prof. Dr. Heinz-Dieter QuackInstitut für Tourismus- und Regionalforschung

Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack

Institut für Tourismus- und Regionalforschung
Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack lehrt Destinationsmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, ist Leiter des Forschungszentrums "Wandern und Gesundheit" des Deutschen Wanderinstitutes. Zudem ist er Mitglied der wissenschaftlichen Leitung bei PROJECT M sowie beim Europäischen Tourismus Institut (ETI) und Projektleiter des Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes.
Bastian HillerTeejit - eLearning for Tourism

Bastian Hiller

Teejit - eLearning for Tourism
Bastian ist langjähriger Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft und Gründer des eLearning Startups Teejit. Er begleitet unterschiedliche Regionen im DACH Raum bei digitalen Projekten, welche zunehmend einen nach innen gerichteten Fokus haben.
Rafael Enzlergutundgut GmbH

Rafael Enzler

gutundgut GmbH
Durch seine langjährige Erfahrung im Tourismus weiß Rafael Enzler, wie man das Potential einer Destination bestmöglich nutzt und für den Gast erlebbar macht. Als Projektentwickler versucht er dabei immer über den Tellerrand hinaus zu schauen und ist deshalb stets auf der Suche nach den besten Zutaten und neuesten Rezepten die für den Tourismus richtungsweisend sind.
Dr. Oliver RatajczakIhre-Kundenbrille.de

Dr. Oliver Ratajczak

Ihre-Kundenbrille.de
Dr. Oliver Ratajczak hilft seit dem Jahr 2000 Unternehmern dabei aus ihren Kunden profitable und langfristige Stammkunden zu machen. Bereits 1993 gründete er eines der ersten e-Commerce-Unternehmen in Deutschland und setzt seit dem digitale Techniken stets zu Erhöhung und Stabilisierung von Kundenbindungen ein. Seine Leidenschaft rund um "den Kunden" gibt er jede Woche auch in seinem Blickwinkel KUNDE Podcast weiter.
Stefan Möhlernetzvitamine GmbH

Stefan Möhler

netzvitamine GmbH
Seit Anfang der 1990er Jahre ist Stefan Möhler im Tourismus tätig. Nach dem Studium der Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz begann er 1994 sein Studium der Tourismusbetriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg in Ravensburg, wo er gleich nach seinem Abschluss einen Lehrauftrag erhielt. Sein Weg führte ihn als "Netzreisender" weiter nach Freiburg, wo er als Bereichsleiter Systeme bei der Tourismus Service GmbH die Einführung neuer Reservierungssysteme verantwortete. 1999 trat er dann als Teilhaber in die Unternehmensberatung tourism consult network in Hamburg ein. Spin-off dieser Beratungsunternehmung ist die netzvitamine GmbH, wo Stefan Möhler heute als geschäftsführender Gesellschafter und Managementberater tätig ist. Neben der Tätigkeit als Lehrbeauftragter in Ravensburg unterrichtet und forscht Stefan Möhler auch an anderen Hochschulen zu den Themen digitale Transformationsprozesse und Informationsmanagement. Er berät schwerpunktmäßig touristische Unternehmen bei den Herausforderungen der Digitalisierung, Management von Internetprojekten und Online-Kommunikationsstrategien. Er Jurymitglied beim Innovationspreis des Deutschlandtourismus (Deutscher Tourismuspreis) des DTV.
Christoph BeaufilsISPO Group

Christoph Beaufils

ISPO Group
Christoph Beaufils verantwortet seit über 3 Jahren den globalen Markenauftritt und die Markenstrategie der ISPO Group. Dort ist der 33-jährige Outdoor-Enthusiast unter anderem stark an der Konzeption der neuesten ISPO-Formate OutDoor by ISPO und ISPO Digitize beteiligt und bringt wertvolle Insights aus beiden Themenwelten mit. Der studierte Werber und Sportmanager hat das Kommunikationshandwerk mit einer Ausbildung zum Mediendesigner von der Pike auf an gelernt und seine Karriere nach dem Studium in der strategischen Beratung auf Agenturseite sowie bei namhaften Sport- und Fashionbrands fortgesetzt.
Alexander SeizKohl & Partner Stuttgart

Alexander Seiz

Kohl & Partner Stuttgart
Alexander Seiz ist seit über 30 Jahren im Tourismus zu Hause und ein Meister, wenn es um praxisorientierte und umsetzbare Strategieentwicklung geht. In seiner Tätigkeit als Geschäftsführer in der Tourismusberatung bei Kohl & Partner hat er zahlreiche Tourismuskonzeptionen und Leitbilder für namhafte Destinationen erarbeitet und dabei seine Passion in der Markenentwicklung gefunden. Mit seinem Gespür für die Menschen und seiner Begeisterungsfähigkeit geht er mutig in den Dialog und bringt die verschiedensten Interessensvertreter für eine gemeinsame Tourismusentwicklung an einen Tisch. Seine langjährige Erfahrung in der Markenarbeit teilt er als Dozent für Brand Destination Management an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen/Geislingen mit dem touristischen Nachwuchs.
Ralf Trimborninspektour GmbH – Tourismus- und Regionalentwicklung

Ralf Trimborn

inspektour GmbH – Tourismus- und Regionalentwicklung
Nach seinem Studium (Tourismus und Marketing) war Ralf Trimborn zunächst an der Basis als Reiseleiter für alltours Flugreisen auf den Kanaren und anschließend bei einem freizeit-touristischen Marktforschungsinstitut aktiv. Berufsbegleitend schloss er additiv das Studium des Kulturmanagement ab. Als Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der inspektour GmbH in Hamburg sind seit 16 Jahren seine Aufgabenschwerpunkte die Bereiche Konzepte und Studien, Prozessbegleitungen und Interims-Managements, Marktforschung und Destination Brand sowie Seminare, Vorträge und Moderationen im Tourismus als auch im Bereich der Regionalentwicklung. Praxisorientiert und machbar muss es sein. Ehrenamtlich ist er Vorstand für Reise und Touristik beim ADAC Hansa e.V.
Richard HunkelDeutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Richard Hunkel

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Richard Hunkel ist seit 2018 Leiter Online-Marketing und Systems-Management bei der DZT. In dieser Funktion leitet er für die DZT das Open-Data-Projekt und die Umsetzung eines deutschlandweiten Knowledge-Graphen. Zuvor hat er viele Jahre als Senior-Consultant und Team-Lead bei einem Content-Marketing-Spezialisten gearbeitet. In dieser Funktion hat er sich intensiv mit dem Thema Suchmaschinen-Optimierung auseinander gesetzt und freut sich, dass mit dem Open Data- / Knowledge-Graph-Projekt neue Chancen bei der Content-Distribution entstehen.
Dr. Alexander SchulerBTE Tourismus- und Regionalberatung

Dr. Alexander Schuler

BTE Tourismus- und Regionalberatung
Dr. Alexander Schuler ist aufgewachsen in einer Gastronomiefamilie und heute Büroleiter des BTE-Standortes Berlin, Dozent der Hochschule Harz und ausgebildeter Moderator. Seine Promotionsarbeit galt dem Thema: Management der Bildung und Veränderung von Destinationen. Er unterstützt seit mehr als 10 Jahren Betriebe, Orte, Regionen und Länder in der touristischen Entwicklung und versteht sich als Problemlöser und pragmatischer Lösungsentwickler.
Julia HilpischTouristikerverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

Julia Hilpisch

Touristikerverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Die Tourismusfachwirtin verantwortet für den Touristikverband Siegen-Wittgenstein e.V. die strategische Ausrichtung der DMO im Digitalisierungsprozess. Gemeinsam mit elf Orten, von der Großstadt bis zur ländlichen Gemeinde hat sich das Thema Digitalisierung nicht nur zu Ihrem Hauptaufgabenfeld, sondern auch einer echten Herzensangelegenheit entwickelt.
Barbara LiebermeisterIFIDZ

Barbara Liebermeister

IFIDZ
Bevor die Wirtschaftswissenschaftlerin die Leitung des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter übernahm, war sie im Marketing internationaler Unternehmen tätig (u.a. Christian Dior, L’OREAL u.v.m.), anschließend für die Finanzindustrie. Ihre Schwerpunktthemen sind die Führungskraft als Marke, der Aufbau von Netzwerken und Führung im digitalen Zeitalter. Liebermeister berät vorrangig Führungskräfte aus Banken, Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und der Politik. Außerdem ist sie Gründerin und Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (www.ifidz.de), das die Managementkultur im Zeitalter der Digitalisierung erforscht und fördert.Ihr aktuelles Buch „Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“ ist auch Ihr Vortragstitel auf der Outdooractive Conference. Als Rednerin engagiert sie sich bundesweit für mehr Werteorientierung im Business. Sie wurde Anfang 2018 mit dem Wolfgang Heilmann Preis, der die humane Nutzung der IT würdigt, für ihr Produkt – Leadership Index for Digital Transformation (LEADT) – das die digitalorientierte Führungsreife von Führungskräften prüft, ausgezeichnet.
Adrian GreinerBikePlan AG

Adrian Greiner

BikePlan AG
Adrian Greiner ist dipl. räumlicher und szenografischer Designer, Swiss Cycling Guide Experte und führt als CEO der BikePlan AG ein Planungsbüro, welches primär in den Geschäftsfeldern bikespezifische Destinationsentwicklung und Raumplanung tätig ist. Als Projektleiter entwickelt er regional-spezifische Strukturen, um Mountainbike-Destinationen und -Regionen breit abgestützt aufzubauen und Infrastrukturprojekte auf planerischer Ebene effizient umzusetzen. Zum Projektportfolio der BikePlan AG gehören diverse Regional- und Destinationsentwicklungen in namhaften Tourismusregionen des Alpenraums.
Thomas StranigBWS

Thomas Stranig

BWS
Thomas Stranig ist ist Gründer und CEO der BWS, Markenprofiler mit 25 Jahren Erfahrung, Vor- und Querdenker, Stratege und leidenschaftlicher Begleiter zu markeninnovativen Themen. Seine besondere Kraft besteht darin, den Kern einer Unternehmung zu erkennen, Menschen zu öffnen und zu stärken und visionäres Denken mit den vorhandenen Ressourcen und Kapazitäten zu verbinden. Seine Themenschwerpunkte sind: Status Quo und emotionale Kraft der Marke (BrandScreening - wo stehe ich?), Markenwerte, Markengrenzen, Positionierung, Spitzenleistung und Markenessenz (BrandAnalytic – wer bin ich?), Wertebasierte Strategische Markenentwicklung (BrandProfiling – wo geht es hin?), Innovationen verrückt denken, systematisch planen, konsequent handeln (BrandInnovation)
Karsten PalmeCOMPASS GmbH

Karsten Palme

COMPASS GmbH
Die Faszination für das Reisen ist sein Antrieb, die regionalen Besonderheiten von Kulturen und Landschaften erlebbar zu machen. Als Geschäftsführer der COMPASS Tourismusberatung arbeitet Karsten Palme seit 20 Jahren als Praktiker, Berater, Moderator und Prozessbegleiter im Destinationsmanagement. Sein Anliegen ist es, Destinationen innovativer und nachhaltiger zu gestalten und die Akteure dabei zu unterstützen, Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten. Denn die Erfahrung zeigt, dass komplexe Themen wie der digitale Wandel, Overtourism und nachhaltige Entwicklung nur dann erfolgreich angepackt werden können, wenn die Menschen dabei kompetent begleitet werden. Dabei hilft auch seine internationale Berufserfahrung aus dem europäischen Kontext und aus Beratungsprojekten in Asien und Afrika.
Steffen GebbekenCOMPASS GmbH

Steffen Gebbeken

COMPASS GmbH
Als Tourismusberater und begeisterter Outdoorsportler richtet er seinen Blick jederzeit auf die Möglichkeiten die Natur durch den Sport erlebbar zu machen. Dabei liegt der Fokus auf der Verbindung von Nachhaltigkeit, Inszenierung und digitaler Vernetzung. Bei der COMPASS GmbH arbeitet er als Berater und Moderator im Sport- und Naturtourismus sowie im Destinationsmanagement, um gemeinsam mit den Destinationen innovative Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.
Liane JordanDeutscher Wanderverband Service GmbH

Liane Jordan

Deutscher Wanderverband Service GmbH
Liane Jordan hat Geographie und Tourismus studiert und ist beim Deutschen Wanderverband leitende Koordinatorin für die Qualitätsinitiativen Wanderbares Deutschland und die Leading Quality Trails - Best of Europe. In ihre Zuständigkeit fallen die Beratung von Destinationen sowie die Organisation von Schulungen und Zertifizierungen für Qualitätswege und Qualitätsregionen. Durch die Arbeit in diversen Projekten in Deutschland und Europa hat sie langjährige Erfahrung in der Optimierung von Wanderdestinationen und der Weitergabe von Wanderwissen.
Eric MagutDeutscher Wanderverband Service GmbH

Eric Magut

Deutscher Wanderverband Service GmbH
Studium des Sporttourismus an der Deutsche Sporthochschule Köln. Beim DWV seit 2014 zuständig für das Integrative Wegemanagement, Wanderdestinationsentwicklung und Netzwerkbildung in Natursportregionen. In diversen Projekten begleitet er Tourismusregionen auf Ihrem Weg zur Qualitätsregion Wanderbares Deutschland inkl. Beschilderungsplanung, Wegerestrukturierung und Aufbau eines nachhaltig funktionierenden Wege- und Qualitätsmanagements.
Matthias Burzinskidestinet.de

Matthias Burzinski

destinet.de
Studium der Geographie und Germanistik, Touristik- und Sportmanager (IST). Seit 1995 als Berater, Projektmanager und Autor im Tourismus-, Destinations- und Kulturmanagement tätig. Seit 2006 Herausgeber und Redaktionsleiter von www.destinet.de. Seit 2009 zudem Leiter der Beratung in der projekt2508 GmbH. Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte: Storytelling und Dramatizing, Experience Design, Gästeinformation und Tourist-Informationen, Employer Branding, Kulturtourismus, Kulturrouten, Produktentwicklung, touristische Raum- und Stadtentwicklung.
Rolf SchraderDSFT

Rolf Schrader

DSFT
Nach dem Studium in Freiburg war Rolf Schrader von 1993 bis 2003 bei der heutigen Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) angestellt und dort zuletzt als Marketingleiter und stellvertretender Geschäftsführer mit Prokura tätig. Seit April 2004 ist Herr Schrader Vorstand und Geschäftsführer des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e.V., der zentralen Weiterbildungseinrichtung der deutschen Tourismuswirtschaft. Gemeinsam mit dem Verein Tourismus für Alle in Deutschland (NatKo) e.V. entwickelte das DSFT und Rolf Schrader in einem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt ein neues bundesweit einheitliches Kennzeichnungssystem mit Schulungen, Qualitätsstandards und Begrifflichkeiten zum Barrierefreien Tourismus. Im aktuell laufenden Nachfolge-Projekt „Reisen für Alle“ wird das System weiterentwickelt und flächendeckend in Deutschland eingeführt. Ziel ist es, die Barrierefrei-Daten der Angebote auf vielen Plattformen als ergänzende Angaben den Gästen zugänglich zu machen.
Prof. Dr. Guido SommerHochschule Kempten

Prof. Dr. Guido Sommer

Hochschule Kempten
Prof. Dr. Guido Sommer ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing im Tourismus an der Hochschule Kempten. Er hat im Bereich Organisation und Strategisches Management in Trier und Madrid studiert und 2007 am Institut für Market Intelligence an der Universität Trier im Rahmen eines Projekts mit der Österreich Werbung promoviert. In seiner Promotion ging es um wissensbasiertes Destinationsmarketing mit einem Schwerpunkt auf der Auswahl von Zielgruppen. Im Anschluss daran arbeitete er für drei Jahre in einer Unternehmensberatung und wechselte dann an die Cologne Business School, wo er die Tourismus-Management Fakultät aufbauen und als Dekan wirken durfte. Nach paralleler Mitarbeit bei der Unternehmensberatung COMPASS GmbH ist Prof. Dr. Sommer seit 2014 an der Hochschule Kempten. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in Themen der Digitalisierung, insbesondere dem Umgang mit tourismusrelevanten Daten als Grundlage für Künstliche Intelligenz.
------
------
------
------
------
Florian BauhuberTourismuzukunft

Florian Bauhuber

Tourismuzukunft
Florian Bauhuber ist Geschäftsführer des Experten-Netzwerks Tourismuszukunft. Bereits seit dem Jahr 2006 berät und begleitet er gemeinsam mit seinen Kollegen touristische Unternehmen und Destinationen. Die Neugier und das Bedürnis nach Abwechslung führte ihn schon während seines Studiums der Geographie, Psychologie und Betriebswirtschaftslehre immer wieder an die Grenzen dieser Welt – und darüber hinaus. Heute liebt er es neue Horizonte zu entdecken – nicht nur bei seinem Hobby dem Gleitschirmfliegen, sondern auch bei allen digitalen Projekten. In seinem Fokus stehen dabei unterschiedliche Beratungsschwerpunkte: #ServiceDesign #OpenData #ContentStrategie #Marketing #Change #Innovation
Lars Bengschdwif-Consulting GmbH

Lars Bengsch

dwif-Consulting GmbH
Als Geschäftsführer der dwif-Consulting GmbH in München setzt Lars Bengsch seine Schwerpunkte vor allem auf die Themen Marktforschung und Monitoring, WEBMARK Management-Informationssystem für den Tourismus, Tagestourismus & Freizeitwirtschaft, sowie Qualitätsmonitor Deutschland-Tourismus. Nach seinem Studium in der Geografie, Raumplanung und Politologie schlug er zunächst den wissenschaftlichen Berufsweg ein, bevor er Prokurist und später geschäftsführender Gesellschafter der dwif-Consulting GmbH wurde.
Niklas PlutteLawyer

Niklas Plutte

Lawyer
Rechtsanwalt Plutte ist Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz mit Spezialgebiet Onlinerecht. Seine Kanzlei berät bundesweit Unternehmen rund um digitale Rechtsthemen in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Medienrecht.
Prof. Dr. Christian LaesserResearch Center for Tourism and Transport

Prof. Dr. Christian Laesser

Research Center for Tourism and Transport
Kaum ein anderer weist solch langjährige und vielschichtige Erfahrung im Tourismus auf, wie Prof. Dr. Christian Laesser. Derzeit ist er unter anderem als Direktor des Forschungszentrums für Tourismus und Verkehr tätig, wo ihn vor allem Forschungsthemen rund um Tourismus, Verbraucherverhalten, Destinationsmanagement und Servicemanagement beschäftigen. Zusätzlich ist er Professor und Dekan für Tourismus- und Dienstleistungsmanagement an der Universität St. Gallen.
Prof. Dr. Heinz-Dieter QuackInstitut für Tourismus- und Regionalforschung

Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack

Institut für Tourismus- und Regionalforschung
Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack lehrt Destinationsmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, ist Leiter des Forschungszentrums "Wandern und Gesundheit" des Deutschen Wanderinstitutes. Zudem ist er Mitglied der wissenschaftlichen Leitung bei PROJECT M sowie beim Europäischen Tourismus Institut (ETI) und Projektleiter des Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes.
Bastian HillerTeejit - eLearning for Tourism

Bastian Hiller

Teejit - eLearning for Tourism
Bastian ist langjähriger Netzwerkpartner bei Tourismuszukunft und Gründer des eLearning Startups Teejit. Er begleitet unterschiedliche Regionen im DACH Raum bei digitalen Projekten, welche zunehmend einen nach innen gerichteten Fokus haben.
Rafael Enzlergutundgut GmbH

Rafael Enzler

gutundgut GmbH
Durch seine langjährige Erfahrung im Tourismus weiß Rafael Enzler, wie man das Potential einer Destination bestmöglich nutzt und für den Gast erlebbar macht. Als Projektentwickler versucht er dabei immer über den Tellerrand hinaus zu schauen und ist deshalb stets auf der Suche nach den besten Zutaten und neuesten Rezepten die für den Tourismus richtungsweisend sind.
Dr. Oliver RatajczakIhre-Kundenbrille.de

Dr. Oliver Ratajczak

Ihre-Kundenbrille.de
Dr. Oliver Ratajczak hilft seit dem Jahr 2000 Unternehmern dabei aus ihren Kunden profitable und langfristige Stammkunden zu machen. Bereits 1993 gründete er eines der ersten e-Commerce-Unternehmen in Deutschland und setzt seit dem digitale Techniken stets zu Erhöhung und Stabilisierung von Kundenbindungen ein. Seine Leidenschaft rund um "den Kunden" gibt er jede Woche auch in seinem Blickwinkel KUNDE Podcast weiter.
Stefan Möhlernetzvitamine GmbH

Stefan Möhler

netzvitamine GmbH
Seit Anfang der 1990er Jahre ist Stefan Möhler im Tourismus tätig. Nach dem Studium der Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz begann er 1994 sein Studium der Tourismusbetriebswirtschaft an der Dualen Hochschule Baden- Württemberg in Ravensburg, wo er gleich nach seinem Abschluss einen Lehrauftrag erhielt. Sein Weg führte ihn als "Netzreisender" weiter nach Freiburg, wo er als Bereichsleiter Systeme bei der Tourismus Service GmbH die Einführung neuer Reservierungssysteme verantwortete. 1999 trat er dann als Teilhaber in die Unternehmensberatung tourism consult network in Hamburg ein. Spin-off dieser Beratungsunternehmung ist die netzvitamine GmbH, wo Stefan Möhler heute als geschäftsführender Gesellschafter und Managementberater tätig ist. Neben der Tätigkeit als Lehrbeauftragter in Ravensburg unterrichtet und forscht Stefan Möhler auch an anderen Hochschulen zu den Themen digitale Transformationsprozesse und Informationsmanagement. Er berät schwerpunktmäßig touristische Unternehmen bei den Herausforderungen der Digitalisierung, Management von Internetprojekten und Online-Kommunikationsstrategien. Er Jurymitglied beim Innovationspreis des Deutschlandtourismus (Deutscher Tourismuspreis) des DTV.
Christoph BeaufilsISPO Group

Christoph Beaufils

ISPO Group
Christoph Beaufils verantwortet seit über 3 Jahren den globalen Markenauftritt und die Markenstrategie der ISPO Group. Dort ist der 33-jährige Outdoor-Enthusiast unter anderem stark an der Konzeption der neuesten ISPO-Formate OutDoor by ISPO und ISPO Digitize beteiligt und bringt wertvolle Insights aus beiden Themenwelten mit. Der studierte Werber und Sportmanager hat das Kommunikationshandwerk mit einer Ausbildung zum Mediendesigner von der Pike auf an gelernt und seine Karriere nach dem Studium in der strategischen Beratung auf Agenturseite sowie bei namhaften Sport- und Fashionbrands fortgesetzt.
Alexander SeizKohl & Partner Stuttgart

Alexander Seiz

Kohl & Partner Stuttgart
Alexander Seiz ist seit über 30 Jahren im Tourismus zu Hause und ein Meister, wenn es um praxisorientierte und umsetzbare Strategieentwicklung geht. In seiner Tätigkeit als Geschäftsführer in der Tourismusberatung bei Kohl & Partner hat er zahlreiche Tourismuskonzeptionen und Leitbilder für namhafte Destinationen erarbeitet und dabei seine Passion in der Markenentwicklung gefunden. Mit seinem Gespür für die Menschen und seiner Begeisterungsfähigkeit geht er mutig in den Dialog und bringt die verschiedensten Interessensvertreter für eine gemeinsame Tourismusentwicklung an einen Tisch. Seine langjährige Erfahrung in der Markenarbeit teilt er als Dozent für Brand Destination Management an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen/Geislingen mit dem touristischen Nachwuchs.
Ralf Trimborninspektour GmbH – Tourismus- und Regionalentwicklung

Ralf Trimborn

inspektour GmbH – Tourismus- und Regionalentwicklung
Nach seinem Studium (Tourismus und Marketing) war Ralf Trimborn zunächst an der Basis als Reiseleiter für alltours Flugreisen auf den Kanaren und anschließend bei einem freizeit-touristischen Marktforschungsinstitut aktiv. Berufsbegleitend schloss er additiv das Studium des Kulturmanagement ab. Als Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der inspektour GmbH in Hamburg sind seit 16 Jahren seine Aufgabenschwerpunkte die Bereiche Konzepte und Studien, Prozessbegleitungen und Interims-Managements, Marktforschung und Destination Brand sowie Seminare, Vorträge und Moderationen im Tourismus als auch im Bereich der Regionalentwicklung. Praxisorientiert und machbar muss es sein. Ehrenamtlich ist er Vorstand für Reise und Touristik beim ADAC Hansa e.V.
Richard HunkelDeutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Richard Hunkel

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Richard Hunkel ist seit 2018 Leiter Online-Marketing und Systems-Management bei der DZT. In dieser Funktion leitet er für die DZT das Open-Data-Projekt und die Umsetzung eines deutschlandweiten Knowledge-Graphen. Zuvor hat er viele Jahre als Senior-Consultant und Team-Lead bei einem Content-Marketing-Spezialisten gearbeitet. In dieser Funktion hat er sich intensiv mit dem Thema Suchmaschinen-Optimierung auseinander gesetzt und freut sich, dass mit dem Open Data- / Knowledge-Graph-Projekt neue Chancen bei der Content-Distribution entstehen.
Dr. Alexander SchulerBTE Tourismus- und Regionalberatung

Dr. Alexander Schuler

BTE Tourismus- und Regionalberatung
Dr. Alexander Schuler ist aufgewachsen in einer Gastronomiefamilie und heute Büroleiter des BTE-Standortes Berlin, Dozent der Hochschule Harz und ausgebildeter Moderator. Seine Promotionsarbeit galt dem Thema: Management der Bildung und Veränderung von Destinationen. Er unterstützt seit mehr als 10 Jahren Betriebe, Orte, Regionen und Länder in der touristischen Entwicklung und versteht sich als Problemlöser und pragmatischer Lösungsentwickler.
Julia HilpischTouristikerverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

Julia Hilpisch

Touristikerverband Siegerland-Wittgenstein e.V.
Die Tourismusfachwirtin verantwortet für den Touristikverband Siegen-Wittgenstein e.V. die strategische Ausrichtung der DMO im Digitalisierungsprozess. Gemeinsam mit elf Orten, von der Großstadt bis zur ländlichen Gemeinde hat sich das Thema Digitalisierung nicht nur zu Ihrem Hauptaufgabenfeld, sondern auch einer echten Herzensangelegenheit entwickelt.
Barbara LiebermeisterIFIDZ

Barbara Liebermeister

IFIDZ
Bevor die Wirtschaftswissenschaftlerin die Leitung des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter übernahm, war sie im Marketing internationaler Unternehmen tätig (u.a. Christian Dior, L’OREAL u.v.m.), anschließend für die Finanzindustrie. Ihre Schwerpunktthemen sind die Führungskraft als Marke, der Aufbau von Netzwerken und Führung im digitalen Zeitalter. Liebermeister berät vorrangig Führungskräfte aus Banken, Unternehmensberatungen, Anwaltskanzleien und der Politik. Außerdem ist sie Gründerin und Leiterin des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (www.ifidz.de), das die Managementkultur im Zeitalter der Digitalisierung erforscht und fördert.Ihr aktuelles Buch „Digital ist egal. Mensch bleibt Mensch – Führung entscheidet“ ist auch Ihr Vortragstitel auf der Outdooractive Conference. Als Rednerin engagiert sie sich bundesweit für mehr Werteorientierung im Business. Sie wurde Anfang 2018 mit dem Wolfgang Heilmann Preis, der die humane Nutzung der IT würdigt, für ihr Produkt – Leadership Index for Digital Transformation (LEADT) – das die digitalorientierte Führungsreife von Führungskräften prüft, ausgezeichnet.
Adrian GreinerBikePlan AG

Adrian Greiner

BikePlan AG
Adrian Greiner ist dipl. räumlicher und szenografischer Designer, Swiss Cycling Guide Experte und führt als CEO der BikePlan AG ein Planungsbüro, welches primär in den Geschäftsfeldern bikespezifische Destinationsentwicklung und Raumplanung tätig ist. Als Projektleiter entwickelt er regional-spezifische Strukturen, um Mountainbike-Destinationen und -Regionen breit abgestützt aufzubauen und Infrastrukturprojekte auf planerischer Ebene effizient umzusetzen. Zum Projektportfolio der BikePlan AG gehören diverse Regional- und Destinationsentwicklungen in namhaften Tourismusregionen des Alpenraums.
Thomas StranigBWS

Thomas Stranig

BWS
Thomas Stranig ist ist Gründer und CEO der BWS, Markenprofiler mit 25 Jahren Erfahrung, Vor- und Querdenker, Stratege und leidenschaftlicher Begleiter zu markeninnovativen Themen. Seine besondere Kraft besteht darin, den Kern einer Unternehmung zu erkennen, Menschen zu öffnen und zu stärken und visionäres Denken mit den vorhandenen Ressourcen und Kapazitäten zu verbinden. Seine Themenschwerpunkte sind: Status Quo und emotionale Kraft der Marke (BrandScreening - wo stehe ich?), Markenwerte, Markengrenzen, Positionierung, Spitzenleistung und Markenessenz (BrandAnalytic – wer bin ich?), Wertebasierte Strategische Markenentwicklung (BrandProfiling – wo geht es hin?), Innovationen verrückt denken, systematisch planen, konsequent handeln (BrandInnovation)
Karsten PalmeCOMPASS GmbH

Karsten Palme

COMPASS GmbH
Die Faszination für das Reisen ist sein Antrieb, die regionalen Besonderheiten von Kulturen und Landschaften erlebbar zu machen. Als Geschäftsführer der COMPASS Tourismusberatung arbeitet Karsten Palme seit 20 Jahren als Praktiker, Berater, Moderator und Prozessbegleiter im Destinationsmanagement. Sein Anliegen ist es, Destinationen innovativer und nachhaltiger zu gestalten und die Akteure dabei zu unterstützen, Veränderungsprozesse erfolgreich zu gestalten. Denn die Erfahrung zeigt, dass komplexe Themen wie der digitale Wandel, Overtourism und nachhaltige Entwicklung nur dann erfolgreich angepackt werden können, wenn die Menschen dabei kompetent begleitet werden. Dabei hilft auch seine internationale Berufserfahrung aus dem europäischen Kontext und aus Beratungsprojekten in Asien und Afrika.
Steffen GebbekenCOMPASS GmbH

Steffen Gebbeken

COMPASS GmbH
Als Tourismusberater und begeisterter Outdoorsportler richtet er seinen Blick jederzeit auf die Möglichkeiten die Natur durch den Sport erlebbar zu machen. Dabei liegt der Fokus auf der Verbindung von Nachhaltigkeit, Inszenierung und digitaler Vernetzung. Bei der COMPASS GmbH arbeitet er als Berater und Moderator im Sport- und Naturtourismus sowie im Destinationsmanagement, um gemeinsam mit den Destinationen innovative Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.
Liane JordanDeutscher Wanderverband Service GmbH

Liane Jordan

Deutscher Wanderverband Service GmbH
Liane Jordan hat Geographie und Tourismus studiert und ist beim Deutschen Wanderverband leitende Koordinatorin für die Qualitätsinitiativen Wanderbares Deutschland und die Leading Quality Trails - Best of Europe. In ihre Zuständigkeit fallen die Beratung von Destinationen sowie die Organisation von Schulungen und Zertifizierungen für Qualitätswege und Qualitätsregionen. Durch die Arbeit in diversen Projekten in Deutschland und Europa hat sie langjährige Erfahrung in der Optimierung von Wanderdestinationen und der Weitergabe von Wanderwissen.
Eric MagutDeutscher Wanderverband Service GmbH

Eric Magut

Deutscher Wanderverband Service GmbH
Studium des Sporttourismus an der Deutsche Sporthochschule Köln. Beim DWV seit 2014 zuständig für das Integrative Wegemanagement, Wanderdestinationsentwicklung und Netzwerkbildung in Natursportregionen. In diversen Projekten begleitet er Tourismusregionen auf Ihrem Weg zur Qualitätsregion Wanderbares Deutschland inkl. Beschilderungsplanung, Wegerestrukturierung und Aufbau eines nachhaltig funktionierenden Wege- und Qualitätsmanagements.
Matthias Burzinskidestinet.de

Matthias Burzinski

destinet.de
Studium der Geographie und Germanistik, Touristik- und Sportmanager (IST). Seit 1995 als Berater, Projektmanager und Autor im Tourismus-, Destinations- und Kulturmanagement tätig. Seit 2006 Herausgeber und Redaktionsleiter von www.destinet.de. Seit 2009 zudem Leiter der Beratung in der projekt2508 GmbH. Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte: Storytelling und Dramatizing, Experience Design, Gästeinformation und Tourist-Informationen, Employer Branding, Kulturtourismus, Kulturrouten, Produktentwicklung, touristische Raum- und Stadtentwicklung.
Rolf SchraderDSFT

Rolf Schrader

DSFT
Nach dem Studium in Freiburg war Rolf Schrader von 1993 bis 2003 bei der heutigen Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) angestellt und dort zuletzt als Marketingleiter und stellvertretender Geschäftsführer mit Prokura tätig. Seit April 2004 ist Herr Schrader Vorstand und Geschäftsführer des Deutschen Seminars für Tourismus (DSFT) Berlin e.V., der zentralen Weiterbildungseinrichtung der deutschen Tourismuswirtschaft. Gemeinsam mit dem Verein Tourismus für Alle in Deutschland (NatKo) e.V. entwickelte das DSFT und Rolf Schrader in einem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt ein neues bundesweit einheitliches Kennzeichnungssystem mit Schulungen, Qualitätsstandards und Begrifflichkeiten zum Barrierefreien Tourismus. Im aktuell laufenden Nachfolge-Projekt „Reisen für Alle“ wird das System weiterentwickelt und flächendeckend in Deutschland eingeführt. Ziel ist es, die Barrierefrei-Daten der Angebote auf vielen Plattformen als ergänzende Angaben den Gästen zugänglich zu machen.
Prof. Dr. Guido SommerHochschule Kempten

Prof. Dr. Guido Sommer

Hochschule Kempten
Prof. Dr. Guido Sommer ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing im Tourismus an der Hochschule Kempten. Er hat im Bereich Organisation und Strategisches Management in Trier und Madrid studiert und 2007 am Institut für Market Intelligence an der Universität Trier im Rahmen eines Projekts mit der Österreich Werbung promoviert. In seiner Promotion ging es um wissensbasiertes Destinationsmarketing mit einem Schwerpunkt auf der Auswahl von Zielgruppen. Im Anschluss daran arbeitete er für drei Jahre in einer Unternehmensberatung und wechselte dann an die Cologne Business School, wo er die Tourismus-Management Fakultät aufbauen und als Dekan wirken durfte. Nach paralleler Mitarbeit bei der Unternehmensberatung COMPASS GmbH ist Prof. Dr. Sommer seit 2014 an der Hochschule Kempten. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in Themen der Digitalisierung, insbesondere dem Umgang mit tourismusrelevanten Daten als Grundlage für Künstliche Intelligenz.
------

Seien Sie dieses Jahr mit dabei